Gartentrampoline gegen Sturm und Wind sichern

Aus aktuellem Anlass möchten wir noch einmal darauf aufmerksam machen das Gartentrampoline sicher verankert werden sollten. Falls Sie in einem Bereich Wohnen, wo Stürme vorkommen und kein umgebender Schutz durch beispielsweise Weinberge oder hügeliges Gelände da sind, dann sollten Sie sich Bodenverankerungen für  Ihr Gartentrampolin kaufen.
Schlecht abgesichertes Gartentrampolin
Schlecht abgesichertes Gartentrampolin

In den letzten Tagen gab es wieder einige Zeitungsberichte, dass Gartentrampoline durch Windböen durch die Luft gewirbelt wurden und teilweise erheblichen Schaden angerichtet haben.

In Delingsdorf wurde beispielsweise am 30. März, vom Hamburger Abendblatt berichtet, dass ein Gartentrampolin auf die Bahngleise geweht worden ist. Zum Glück konnten Mitarbeiter der Bahn rechtzeitig das Gartentrampolin von den Gleisen entfernen, bevor der nächste Zug kam.

Zeitungsbericht
Die Pressemeldung im Hamburger Abendblatt finden Sie hier: Trampolin landet auf den Bahngleisen >>

Im lippischen Lemgo wehte eine Windböe zwei Tage zuvor ebenfalls ein Gartentrampolin auf die Westumgehung. Hier kann es ganz schnell zu schwerwiegenden Autounfällen kommen und die Haftungsfrage ist bei nachzuweisender Fahrlässigkeit nicht sicher festzustellen. Wir gehen jedenfalls in solchen Fällen sicher, dass wir das Gartentrampolin mit Bodenhacken zumindest fachmännisch am Boden befestigt haben, um solche Probleme weitgehend zu vermeiden.

Wann sollte ich mein Gartentrampolin am Boden verankern?

Für Gartentrampoline lassen sich auch sturmsichere Erdhacken und Bodenverankerungen kaufen. Diese Bodenhacken werden relativ tief in die Erde eingedreht und sorgen so für einen relativ sturmsicheren Stand des Trampolins im Garten.

Bei Amazon sind diese Verankerungen bereits für unter 20 € zu haben und somit ist kein finanzieller Grund gegeben auf eine solche zusätzliche Sicherung zu verzichten. Wenn Sie danach suchen sollten, dann suchen Sie nach Begriffen wie Sturmanker, Windanker, Sicherungssturmhaken oder Bodenverankerungen. Hier finden sich zahlreiche sehr günstige Angebote, um das Trampolin im Garten auch relativ sturmsicher zu machen. In der folgenden Tabelle haben wir Ihnen einige sehr gute Produkte mit direktem Link zu Amazon aufgeführt. Diese sind hervorragend geeignet für diesen Zweck und vom Preis-Leistungs-Verhältnis zu empfehlen.

Bodenverankerungen für Gartentrampoline

VerankerungssetPreis in Euro*Link zum Produkt
Ultrasport Trampolin Bodenverankerung19,99Jetzt kaufen >>
HUDORA Erdanker Set22,90Jetzt kaufen >>
Universal Sturmanker Set18,99Jetzt kaufen >>
Original Bodenverankerungen für Ultrasport, Hudora Trampoline. Für alle anderen universelle Verankerungen gegen Sturm und Wind. * Preis bei der Artikelerstellung. Kann inzwischen leicht abweichen.

Ist das Gartentrampolin dann absolut sturmsicher?

Um ehrlich zu sein ist eine solche Sturmsicherung sehr gut, aber kein 100-prozentiger Schutz bei schweren Stürmen. Bei Windböen und leichten Stürmen hält es richtig angebracht mit Sicherheit.

Bei schweren Stürmen, die alle zehn Jahre vorkommen, sind auch diese Haken keine Sicherheit, da sich auch diese bei schwerem Sturm lösen können oder Befestigungsseile reißen können. Ein Gartentrampolin hat einfach eine zu große Angriffsfläche für den Wind, um hundertprozentig abgesichert werden zu können. Aber für nahezu alle Stürme und Windböen sind sie mit einer solchen Bodenverankerung auf der sicheren Seite.

Sind schwere Stürme angesagt, dann sollten Sie Ihr Gartentrampolin abbauen und sicher verstauen. Wir empfehlen ohnehin die großen Modelle im Herbst abzubauen und sicher einzulagern und erst wieder im Frühling auszupacken. Dann ist die Zeit der große Stürme in der Regel auch vorbei.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (67 votes, average: 4,56 out of 5)
Loading...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu