Artikel aktualisiert am von Alexander

Alex
Hi, ich bin Alex und schreibe auf Trampolintests.de

Es freut mich das Du mehr über mich erfahren willst. Denn bei vielen Websites hat man inzwischen keine Ahnung mehr, wer denn dort wirklich schreibt. Aus diesem Grund will ich mich hier kurz vorstellen und zeigen warum ich diese Webseite mache.

Trampolin begeistert seit 12 Jahren

Im Januar 2006 war ich bei Freunden von uns zu Gast. Mitten im Wohnzimmer stand ein kleines Fitness-Trampolin. Natürlich musste ich das gleich ausprobieren und es hat mich gleich gepackt gehabt. Das Springen auf diesem kleinen Trampolin machte einfach richtig viel Spaß und gleichzeitig konnte man so noch seine Ausdauer trainieren. Für mich als passionierter Läufer, der allerdings im nassen deutschen Winter nicht allzu viel Lust dazu hat, war es die ideale Abwechslung in den kalten und dunklen Wintermonaten.

Am nächsten Tag habe ich dann gleich mein erstes Trampolin bestellt und seither trainiere ich regelmäßig. Ich gehe zwar auch noch laufen und hebe auch noch Gewichte in meinem Trainingsraum, aber das Ausdauertraining auf meinem Minitrampolin macht mir in der dunklen Jahreszeit immer noch mehr Spaß als spät abends bei 2 Grad und Regen noch joggen zu gehen.

Wie kam es zu meiner Webseite

In den Jahren wurden meine gekauften Trampoline immer besser und teurer. Inzwischen steht natürlich auch ein Gartentrampolin bei uns im Garten. Da ich den ein oder anderen Fehlkauf über die Jahre hatte, kam mir die Idee zu dieser Webseite. Trampolintests.de war geboren. Doch eine Idee heißt noch lange nicht, dass man auch gleich eine fertige Webseite hat. Wer selber einen Blog betreibt, der weiß wie viel Zeit es benötigt, um gute Inhalte zu schreiben. Dazu natürlich auch noch gute Fotos zu machen und alles was dazu gehört.

Inzwischen ist mein Blog vier Jahre alt und regelmäßig überarbeite ich meine Inhalte und schreibe neue, interessante Artikel rund um Trampoline.

„Learning by doing“ – Und das Lesen von vielen Fachartikeln

Mein Langzeit-Modell im Haltbarkeitstest
Mein Langzeit-Modell im Haltbarkeitstest :)

In den Jahren habe ich mir ein gutes Wissen über Aufbau, Verarbeitung und Materialien angeeignet. Gespräche mit Herstellern von Gartentrampolinen und Fitnesstrampolinen kamen später dazu, weil mein Blog viele Besucher hat. So konnte ich immer mehr lernen über gute Federungssysteme und auf was es im Detail ankommt. Auch das Training ist mir inzwischen in allen Aspekten in Fleisch und Blut übergegangen.

Deshalb glaube ich hier auf meinem Blog gutes Wissen an Dich weitergeben zu können. Damit sparst Du Dir viel Zeit und Enttäuschungen beim Kauf eines schlechten Fitness-Trampolin oder Gartentrampolin. Die Grundprinzipien gelten nämlich für beide.

Über meine Testberichte und Ratgeber

Eins vorweg: keiner meiner Testberichte wurde gekauft oder ist ein Gastartikel. Viele Blogs lassen sich dafür bezahlen. Alle hier veröffentlichten Guides und Testberichte basieren auf meinen persönlichen Tests und Meinungen. Wenn ich das Produkt nicht selber gekauft habe, dann habe ich lange recherchiert. Die Erfahrungsberichte der Kunden auf den großen Shopping-Seiten und Bewertungsportalen liefern mir immer einen guten Einblick in die Schwächen und Stärken der verschiedenen Trampoline. Dazu schaue ich mir natürlich die Spezifikationen und Produktangaben genau an und weiß nach den vielen Jahren auf was es ankommt und was die Hersteller teilweise lieber nicht betonen.

Für meine Testberichte und Guides wende ich sehr viel Zeit in Zeitschriften, Blogs, Foren und Rezensionen auf. Teilweise spreche ich auch mit den Herstellern um Details zu erfahren. Inzwischen bin ich allerdings vermehrt dazu übergegangen die Produkte zu kaufen, dann zu testen und wieder gebraucht zu verkaufen. So bekommt man immer noch den besten Einblick in die Qualität eines Trampolins. Da dies nicht bei allen Modellen möglich ist schreibe ich das immer beim entsprechenden Bericht dazu.

Damit sich meine Zeit auch irgendwie rechnet habe ich Affiliate Links auf Amazon auf meiner Webseite. Wenn Du dann ein Trampolin dort kaufst bekomme ich eine kleine Provision dafür. Für Dich ändert sich der Preis nicht, so dass es kein Nachteil für Dich ist.

Nun wünsche ich Dir als Leser viel Spaß auf meiner Webseite. Wenn Du Fragen hast, ein Kommentar schreiben möchtest, oder vielleicht eine Idee für guten Inhalt hast, dann schreib mir doch einfach. Dafür stehen Dir die Kommentarfelder und natürlich auch meine E-Mail-Adresse zur Verfügung. Auch für Kritik bin ich stets dankbar und setze diese in Verbesserungen auf meiner Webseite gerne um.

Bis dann, Euer Alex

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (15 votes, average: 4,60 out of 5)
Loading...